Logo OÖLP - Oberösterreichischer Landesverband für Psychotherapie

Kinder- und Jugendtraumatherapie

Art

Lehrgang

Datum

20. Februar 2020 - 10:00 bis 7. Mai 2021 - 0:00

Ort

Hotel Untersberg
Dr. Friedrich Ödlweg 1, 5083 St. Leonhard
Salzburg
Österreich

Inhalt

Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern

Das Ausmaß kindlicher Reaktionen auf belastende und traumatische Ereignisse wurde jahrelang auch von Fachpersonen massiv unterschätzt.

Immer deutlicher werden die Zusammenhänge zwischen belastenden und traumatischen Kindheitserfahrungen und der Entwicklung psychischer, körperlicher und sozialer Störungen im weiteren Leben. In der Erforschung der Auswirkungen von belastenden Kindheitserfahrungen kamen Forscher in der ACE Study (Adverse Childhood Experiences) zu dem Ergebnis, dass belastende Kindheitserfahrungen die Hauptdeterminanten für Gesundheit und soziales Wohlergehen sind.

Der Begriff Trauma kommt aus dem Griechischen und bedeutet »Verletzung«. Das Fachgebiet der Psychotraumatologie befasst sich mit der Entstehung, dem Verlauf und der Behandlung von seelischen Verletzungen, die infolge eines extrem belastenden Lebensereignisses aufgetreten sind.

Die Symptome einer posttraumatischen Belastungsstörung von Kindern und Jugendlichen unterscheiden sich deutlich von denen der Erwachsenen.

Insofern muss auch das kindertherapeutische Vorgehen speziell gestaltet werden. Der Behandlungsprozess muss aktiver und flexibler gestaltet sein, als in der Therapie von Erwachsenen.

Die Bedeutung von Bezugspersonen muss beachtet und mit Vermeidungstendenzen konstruktiv umgegangen werden.

Im Lehrgang Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen werden Grundlagen und Besonderheiten der Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen vermittelt, Ressourcen und Stabilisierungsmethoden kennengelernt. Spezielle Diagnostik für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention und andere Methoden zur Traumabearbeitung werden vermittelt.

Modul 1: 20.–21.02.2020 · Rose Wellek/Brigitta Beghella · Grundlage Psychotraumatologie bei Kindern
Modul 2: 15.–16.04.2020 · Dorothea Weinberg · Einführung in die traumabezogene Spieltherapie
Modul 3: 13.–14.05.2020 · Thomas Hensel · EMDR 1
Modul 4: 19.–20.06.2020 · Patrick Fornaro · Traumafokussierte kognitive Verhaltenstherapie
Modul 5: 24.–25.09.2020 · Rose Wellek/Brigitta Beghella · Stabilisierung Affektregulation
Modul 6: 21.-22.10.2020 · Thomas Hensel · EMDR 2
Modul 7: 09.–10.12.2020 · Thomas Hensel · EMDR 3
Modul 8: 25.–26.02.2021 · Rose Wellek/Brigitta Beghella · Akut- und Krisenintervention
Modul 9: 06.–07.05.2021 · Abschluss

Weitere Informationen finden Sie hier!

ReferentInnen

Rose-Marie Wellek-Mestian: Modul 1, 5 und 8

Dr. M. Brigitta Beghella: Modul 1, 5 und 8

Dipl.-Psych. Mag. theol. Dorothea Weinberg: Modul 2

Thomas Hensel: Modul 3, 6 und 7

Dr. Patrick Fornaro: Modul 4

Zielgruppe

ÄrztInnen
PsychologInnen
PsychotherapeutInnen

Anmeldung

Anmeldeschluss: 
Mittwoch, 15. Januar 2020
Anmeldung bei: 
Fr. Christina Luger

Kosten

Kosten: € 4.380,– pro Person inkl. 10 % MwSt., exkl. Verpflegung

Ratenzahlung:  drei Raten zu je € 1.460,–
1. Rate bis zum 20.01.2020
2. Rate bis zum 15.09.2020
3. Rate bis zum 15.02.2021

VeranstalterIn

Pro Juventute Soziale Dienste GmbH
Fischergasse 17, 5020 Salzburg
Salzburg
Österreich
Telefon: 
+43.662.43 13 55-23

Erstellt am 05.11.2019 - 09:10